Aktuell

Quicklinks

Suche

Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung


Das Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung (ZIG) an der Universität Augsburg ist eine intra- und interdisziplinäre Einrichtung, die Forschung aus den Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie weiterer angrenzender Disziplinen bündelt und damit eine integrative Perspektive auf das Themenfeld Gesundheit eröffnet. Das ZIG befasst sich mit Fragen und Problemstellungen zu Gesundheit und Krankheit, zur Medizin und dem Gesundheitssystem sowie zur Biotechnologie. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Bio-, Medizin- und Gesundheitsrecht, Sterben und Lebensende, Gesundheitskommunikation und Health Care Management. Ziel ist die Förderung fachübergreifender Forschungsarbeiten in diesen Bereichen.

Flyer ZIG Bild
Flyer des ZIG 

17. Augsburger Ethik-Café  

Bild_Ethik_CaféDas Augsburger Forum für Ethik und Medizin (AFEM e.V.) lädt am 5. März 2018 herzlich zum 17. Augsburger Ethik-Café unter dem Thema "Das Dilemma der Nichtbehandlung psychiatrischer Patienten" ein. Dr. Thomas Reinertshofer, seit vielen Jahren Oberarzt einer geschlossenen Station im BKH Augsburg wird von seinen Erfahrungen mit dieser Situation berichten und mit Walter Hell, leitender Richter am Amtsgericht Aichach einen juristischen Diskussionspartner haben, der über langjährige Erfahrung im Betreuungsrecht verfügt und die Situation als Partner der Rechtsprechung bewertet. Anmeldefrist ist der 02. März 2018. Weitere Informationen zur Anmeldung sowie zur Veranstaltung finden Sie hier.

Einheitliche Vergütung im dualen Krankenversicherungssystem?  

Bild_Gesundheitsdialog_BartensDr. Rainer Hess, Mitglied im ZIG-Beirat, und Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger (öffentliches Recht) sind im Kontext der Diskussion um die einheitliche Vergütung im dualen Krankenversicherungssystem von der Bundesärztekammer und dem Verband der Privaten Krankenversicherung beauftragt worden, ein Gutachten zu erstellen. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass eine Vereinheitlichung der Vergütungssysteme in der Gesundheitsversorgung keine Probleme lösen kann, sondern nur neue schafft. Weitere Informationen finden Sie hier.

Augsburger Gesundheitsdialog mit Dr. Werner Bartens 

Bild_Gesundheitsdialog_BartensAm 17.01.2018 fand im Zeughaus Augsburg die zweite Veranstaltung der ZIG-Reihe „Augsburger Gesundheitsdialog“ statt. Dr. Werner Bartens referierte an diesem Tag über das Thema „Frauengesundheit“ und zeigte den vielen Anwesenden auf, was hilft, was schadet und was überflüssig ist. Dr. Werner Bartens ist erfolgreicher Sachbuchautor, leitender Redakteur der Süddeutschen Zeitung und Mitglied im ZIG-Beirat. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fragen an Prof. Dr. Joachim-Felix Leonhard, Vorsitzender des Beirats 

Prof. Dr. Joachim-Felix LeonhardAnlässlich der Beiratssitzung und der Wieder- und Neubestellung von Mitgliedern des Beirats hat Prof. Dr. Joachim-Felix Leonhard, Staatssekretär a.D. und Vorsitzender des Beirats, fünf Fragen zum ZIG, den Zielen des Beirats und zur Bedeutung der Gründung der Medizinischen Fakultät für das ZIG beantwortet. Seine Antworten finden Sie hier.

Zukunftsweisende Gesundheitsforschung 

Flyer ZIG_x_200x145Im Rückblick auf die seither vergangenen drei Jahre hat der Beirat des ZIG eine positive Zwischenbilanz gezogen und insbesondere die konsequente Entwicklung des Forschungszentrums mit Blick auf seine interdisziplinäre Forschungsausrichtung hervorgehoben. Der Beirat bestätigt dem ZIG eine vielversprechende strategische Ausrichtung und ein überzeugendes Forschungsprofil. Die Medizinische Fakultät eröffnet dabei zusätzliche Perspektiven. Die Pressemitteilung zur Beiratssitzung finden Sie hier.