Suche

ZIG kooperiert mit dem Gesundheitsamt in Augsburg


Das seit 2008 existierende Programm "Herzlich Willkommen Augsburger Kinder" wird dieses Jahr von Prof. Dr. Robert Nuscheler (ZIG) im Auftrag des Gesundheitsamts evaluiert.

Gegenwärtig noch existierende Lücken in der Geburtsversorgung sollen mit diesem Programm geschlossen werden. Denn Mutter und Kind werden zwar nach der Geburt meist durch eine Hebamme betreut, allerdings endet diese ambulante Versorgung zwei Monate nach der Geburt. An diese Versorgungslücke knüpft das Programm "Herzlich Willkommen Augsburger Kinder" an und bietet Familien und ihren Kindern im Alter von 3-6 Monaten eine weiterführende ambulante Begleitung durch ausgebildete Kinderkrankenschwestern an. Im Rahmen von regelmäßigen Hausbesuchen der Kinderkrankenschwestern werden die Familien und die Entwicklung der Kinder professionell begleitet und unterstützt.

Zur Webseite des Programms