Suche

21.-24. Februar 2018: 33. Deutscher Krebskongress


Vom 21. bis 24. Februar 2018 findet zum 33. Mal der wichtigste deutschsprachige Kongress zum Thema Krebsdiagnostik und Krebstherapie in Berlin statt.

Das größte onkologische Fachtreffen im deutschsprachigen Raum wird gemeinsam von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Stiftung Deutsche Krebshilfe veranstaltet und steht dieses Mal unter dem Motto "Perspektiven verändern Krebs - Krebs verändert Perspektiven. Diagnose, Therapie, (Über-)Leben".

In mehr als 400 streng interdisziplinär besetzten wissenschaftlichen Sitzungen werden relevante Fragen der Krebsdiagnostik und Therapie teils auch sehr kontrovers diskutiert. Dabei werden neben den bekannten Sitzungsformaten vermehrt sogenannte Oxford-Debatten zum Einsatz kommen, um die wissenschaftliche Diskussion in besonderem Maße zu fördern.

Weitere Informationen zum Kongress erhalten Sie hier.

Meldung vom 07.02.2018